Versicherungsrecht

Das Transportrecht ist eng verwoben mit dem Versicherungsrecht, da nahezu alle Unternehmen in dieser Branche für Schäden an Gütern auf auf den Transportwegen versichert sind. So ist es nicht selten, dass sich vor Gericht statt der Parteien eines Vertrages vielmehr die dahinterstehenden Versicherer gegenüber stehen.

Doch oftmals stehen Unternehmen und Versicherer noch vor der gerichtlichen Auseinandersetzung mit der Gegenseite vor der Frage, ob der jeweilige Versicherungsvertrag überhaupt einzelne Schäden, Verluste und andere Risiken abdeckt. Für den juristischen Laien ist es nicht immer ersichtlich, für welche Schäden eine Versicherung einstehen muss.

Zu den Versicherungsverträgen in der Transportbranche gehören Versicherungen des Typs:

  • Güterversicherung
  • Verkehrshaftpflichtversicherung / Binnenschiffshaftpflichtversicherung
  • Kaskoversicherung / Schiffskaskoversicherung
  • P & I Versicherung (Protection & Indemnity Versicherung)
  • u.a.

Wichtig kann daher eine anwaltliche Beratung bei Versicherungsfragen schon sein, bevor überhaupt ein Versicherungsvertrag geschlossen wurde. Unsere spezialisierten Anwälte prüfen schon vorher Versicherungsbedingungen und Versicherungsverträge auf Herz und Nieren.

Beraten lassen!

Unsere Anwälte beraten Versicherungsgesellschaften, Versicherungsmakler und Unternehmen als Versicherungsnehmer. Dabei werden die Mandanten vom Abschluss des Versicherungsvertrages, über die Auseinandersetzung im Haftungsfalle bis zur Geltendmachung von Ansprüchen vor Gericht umfassend beraten und begleitet.

 

Wir helfen Ihnen. Schreiben Sie uns!

Straßengüterverkehr Transportrecht