Gefahrgutrecht

Gefahrgut sind solche Stoffe oder Gegenstände, von denen aufgrund ihrer Eigenschaft Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung ausgehen können. Aufgrund dieser Gefährlichkeit bestehen für den ordnungsgemäßen Transport von Gefahrgut besondere Regelungen. Diese gelten zumeist unabhängig davon, auf welchem Wege das Gefahrgut transportiert wird.

In Deutschland ist zu diesem Zweck das Gesetz über die Beförderung von gefährlichen Gütern verabschiedet worden. Daneben gibt es zahlreiche weitere Übereinkommen und Vorschriften, etwa

  • das Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf Binnenwasserstraßen (Abkürzung ADN, von der französischen Bezeichnung des Übereinkommens: Accord européen relatif au transport international des marchandises dangereuses par voie de navigation intérieure);
  • das Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR);
  • die Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter (RID);
  • die Technical Instructions for the Safe Transport of Dangerous Goods by Air der International Civil Aviation Organization (ICAO);
  • die Dangerous Goods Regulations (DGR) der International Air Transport Association (IATA);
  • die deutsche Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB).

Zum 01.01.2017 treten Neufassungen der Gefahrgutvorschriften ADR, RID und ADN in Kraft.

Beratung nutzen

Die Fülle an Rechtsmaterie zeigt, dass es wichtig ist, bei Problemen und rechtlichen Fragen in Angelegenheiten des Gefahrgutrechts professionelle und kompetente Hilfe bei einem spezialisierten Anwalt zu holen. Aufgrund der delikaten Güter, die hier transportiert werden, stehen oftmals hohe Summen im Raum.

Transportrecht-Anwalt.de bietet allen Unternehmen die Möglichkeit, im Einzelfall einen spezialisierten Anwalt zu kontaktieren. Unsere Anwälte beraten bei allen rechtlichen Fragen rund um den Gefahrguttransport.

Wir helfen Ihnen. Schreiben Sie uns!

Straßengüterverkehr Transportrecht